Dr. Kathrin Pees

Dr. Kathrin Pees wurde in Lübbenau im Herzen des Spreewalds geboren. Schon früh zeigte sich ihr besonderes Interesse für Fische und andere "Wasserbewohner".

Sie absolvierte das Studium der Tiermedizin an der Veterinärmedizinischen Fakultät der Universität Leipzig. Bereits während des Studiums eignete sie sich in zahlreichen Praktika von München bis nach Hamburg ein spezielles Wissen über Fischmedizin an.

Nach dem Studium fertigte sie ihre Dissertation an der Klinik für Vögel und Reptilien der Universität Leipzig an, und begann dort mit dem Aufbau einer Fischambulanz und der Betreuung zahlreicher Bestände im Umfeld.

Seit 2006 spezialisiert sie sich auf die Behandlung von Fischen und ist seit 2013 Fachtierärztin für Fische. Entsprechend nimmt sie regelmäßig  an entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen teil, hält Vorträge vor Fachpublikum und publiziert in entsprechenden Fachzeitschriften (weitere Informationen siehe links).

Dr. Pees ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt mitsamt einer kleinen Menagerie von Beaglen und einer (fast vollständigen) Katze in Leipzig.